BernBern

Bern ist der Pionierkanton: 1995 wurde hier schweizweit erstmals das Öffentlichkeitsprinzip eingeführt – elf Jahre, bevor der Bund das Öffentlichkeitsgesetz in Kraft setzte. Appenzell Ausserrhoden, das 1996 folgte, übernahm weite Teile des Berner Gesetzes. Speziell am Berner Gesetz ist, dass auch Entwürfe dem Öffentlichkeitsgesetz unterstehen. Bern kennt weder einen Öffentlichkeitsbeauftragten noch ein Schlichtungsverfahren.

Gesetz über die Information der Bevölkerung (IG) des Kantons Bern vom 2. November 1993

VerfassungsartikelArt. 17 Abs. 3 Kantonsverfassung Gesetzestext
Gesetz in Kraft seit1. Januar 1995
LinksGesetz (deutsch)
Loi (français)
Verordnung (deutsch)
Ordonnance (français)
Kantonaler ÖffentlichkeitsbeauftragterKeiner



Eine Ansprechperson ist die Kommunikationsabteilung der kantonalen Verwaltung

Christian Kräuchi

Tel. 031 633 75 18

Fax 031 633 75 97

E-Mail Website

Antrag im Kanton Bern stellen


Blog-Beiträge zum Kanton Bern

23. Februar 2018Das «Haus der Kantone» denkt über mehr Transparenz nach
02. Juni 2015Kommunen, Kirchen, Ämter: Akteneinsicht in den Kantonen
24. September 2013Schlaglicht auf die Berner Justiz
09. September 2013Lichtschimmer in der Dunkelkammer
08. September 2011Kantone im Transparenztest: Viele Antworten blieben aus