Basel-StadtBasel-Stadt

Das Öffentlichkeitsprinzip gilt in Basel-Stadt seit 2012. Das Gesetz ist mit dem basellandschaftlichen weitgehend identisch. Basel-Stadt kennt kein formelles Schlichtungsverfahren. In Konfliktfällen vermittelt aber der Datenschutzbeauftragte. Für die Bearbeitung der Gesuche kann ein «angemessener» Beitrag verrechnet werden.

Gesetz über die Information und den Datenschutz (IDG) des Kantons Basel-Stadt vom 9. Juni 2010

VerfassungsartikelArt. 75 Abs. 2 und 3 Kantonsverfassung Gesetzestext
Gesetz in Kraft seit1. Januar 2012
LinksGesetz
Verordnung
Kantonaler ÖffentlichkeitsbeauftragterDatenschutzbeauftragter Beat Rudin
Henric Petri-Strasse 15
4010 Basel
Tel. 061 201 16 40
Fax 061 201 16 41
E-Mail Website

Antrag im Kanton Basel-Stadt stellen


Blog-Beiträge zum Kanton Basel-Stadt

23. Februar 2018Das «Haus der Kantone» denkt über mehr Transparenz nach
02. Juni 2015Kommunen, Kirchen, Ämter: Akteneinsicht in den Kantonen
23. Januar 2015Mit der Crowd zu mehr Transparenz
26. Februar 2014Uni Basel will mehr private Gelder aber keine Transparenz
09. August 2011Bald gilt auch in Basel das Öffentlichkeitsprinzip