Kantonspolizei publiziert Studien über eigene Arbeit nicht

Christof Schneider, SRF, 28.03.2019

Seit 2012 befragt das Kriminologische Institut der Universität Zürich Opfer von Verkehrsunfällen, Einbruchdiebstählen und Gewaltdelikten. Auftraggeber ist die Kantonspolizei Zürich. Damit will die Polizei herausfinden, wie zufrieden die betroffenen Personen mit ihrer Arbeit sind. Bis heute wurden die Berichte nicht publiziert. Jetzt hat sie SRF mit dem Zürcher Informationsgesetz beschafft und zugänglich gemacht.

Lien vers un contenu journalistique Télécharger un document publié


Autres histoires