Eclairer les zones d’ombres de l’administration

Loitransparence.ch s’engage en faveur d’une application cohérente des lois suisses sur la transparence. Dans une société libre, un accès sans restriction aux informations officielles est essentiel.

Loitransparence.ch contribue à faire des lois sur la transparence un outil de travail pour les journalistes. Nous sensibilisons, conseillons et mettons les journalistes en réseau ainsi que d’autres acteurs de la société civile.

Loitransparence.ch transmet un savoir-faire et soutient les journalistes dans leurs projets. Nous offrons un accès rapide aux textes de lois sur la transparence et aux autorités impliquées.


Une information authentique, sans filtre

Grâce au travail des journalistes, des débats naissent, les activités du gouvernement et de l’administration sont passées au crible, les dysfonctionnements et fautes dénoncés. Les lois sur la transparence permettent aussi aux citoyens de se procurer des informations officielles véridiques et transparentes.

«Nous vous aidons à comprendre – Le forum suisse pour davantage de transparence dans l’administration». La brochure actuelle de l’organisation peut être téléchargée ici.

Sur notre site, nous informons sur le droit en vigueur, les précédents juridiques et les affaires divulguées grâce à une loi sur la transparence. Le site sert aussi de forum d’idées et d’expériences. Nous proposons aussi plusieurs services gratuits comme la demande en ligne, une hotline juridique ou l’ensemble des législations cantonales commentées.

 


Nos déclarations publiques

Statements 2018

Meinungsbildung oder Scheintransparenz?, Südostschweiz, 21. Dezember 2018

Zitierverbot und Hinhaltetaktik, Schaffhauser AZ, 6. September 2018

Bitte nicht zu viel Transparenz, St. Galler Tagblatt, 4. Juli 2018

Wie steht es um das Öffentlichkeitsprinzip?, Echo der Zeit, 13. Juni 2018

Mehr Transparenz im Parlament, Tagesschau SRF, 28. Mai 2018

«Wie eine Versicherung für den Bürger», Südostschweiz, 27. April 2018

Mehr Transparenz im Beschaffungswesen, Echo der Zeit, 28. März 2018

Gegen Intransparenz im Stadthaus, Schaffhauser AZ, 22. März 2018

Kantonsübergreifende Gremien sollen transparenter werden, Neue Zürcher Zeitung, 26. Februar 2018

Mehr Transparenz bei interkantonalen Gremien gefordert, Blick online, 26. Februar 2018

«Paradigmenwechsel noch nicht begriffen», Schaffhauser Nachrichten, 22. Februar 2018

Welche Dokumente auch zukünftig keiner sehen darf, Zentralplus, 21. Februar 2018

«Der Aufwand ist überschaubar», Zentralplus, 20. Februar 2018

«Geheime Justiz-Entscheide lassen Vertrauen schwinden», 20 Minuten, 20. Februar 2018

«Einige Skandale aufgedeckt», Thurgauer Zeitung vom 16. Februar 2018

Keine Transparenz in der ÖV-Aufsicht, RTS, Le Journal de 8 h, 13.Februar 2018

«Bundesämter sind oft zu wenig transparent», Persönlich.com, 3. Januar 2018

Statements 2017

«La loi sur la transparence, un outil apprécié des médias», Le Courrier, 27. Dezember 2017

«Albinen hebt Journalisten-Verbot auf», 20 Minuten, 18. November 2017

«Die Täter-Nationalität ist relevante Information», 20 Minuten, 7. November 2017

«Rote Karte für Informationsverhinderer», Edito, 1. November 2017

«Störungsmeldungen zu öffentlichem Verkehr sind zu publizieren», SDA, 27. September 2017

Fall Steinhausen überlastet Gemeinde, Morgenjournal, Radio SRF, 21. August 2017

«Ein Pirat macht die Schweiz transparenter», Die Wochenzeitung vom 10. August 2017

«Die Fachhochschule St. Gallen schwebt über dem Gesetz», Zürichsee-Zeitung vom 7. Juli 2017

«Eine Bastion der Geheimhaltung fällt», NZZ vom 21. Juni 2017

«Ursula Wyss’ Velo-Offensive überfordert die Verwaltung», Der Bund, 29. März 2017

«Transparenz unter Vorberhalt», NZZ vom 23. Februar 2017

«Wer Geld hat, kann sich Profis leisten», Lobbywatch, 23. Februar 2017

Streitgespräch zum Geheimhaltungsartikel im Beschaffungsrecht: Nationalrat Manfred Bühler und Journalist Titus Plattner, RTS, 17. Februar 2017

Statements 2016

«Dem Bund fehlt es an Transparenz», Diverse Medien, 29. Dezember 2016

«az-Journalist siegt vor Gericht», Schaffhauser AZ, 3. November 2016

«Transparenz in immer mehr Kantonen», SRF 1 Espresso, 21. Oktober 2016

«Es braucht jetzt wegweisende Urteile», Zürichsee-Zeitung, 20. Oktober 2016

«Bundesrat bleibt der Geheimniskrämerei treu», Südostschweiz, 24. September 2016

«30’000 Steuerfranken gegen Journalisten», Tages-Anzeiger, 14. August 2016

«Verein plant Offensive – auch in Luzern», Onlinemagazin Zentralplus, 30. Mai 2016

«Le prix élevé de la transparence»Le Temps, 11. Mai 2016 

Kultur Kompakt zum Tag der Pressefreiheit, SRF 2, 3. Mai 2016 

Titus Plattner und Martin Stoll im Gespräch mit Roger Spindler, Radio Rabe Bern, 12. April 2016 

«Der Aktenzugang fürs Rüstungsgeschäft kostet 8000 Franken», Aargauer Zeitung, 23. Februar 2016

Statements 2015