Silvia Steiners kuriose Taskforce

Lukas Lippert, Beobachter, 28.10.2022

Die Schweiz ächzt unter dem akuten Lehrermangel. Erstmals sind sogar Lehrpersonen ohne Zulassung an Zürcher Schulen tätig. Die oberste Bildungsdirektorin des Landes, Silvia Steiner, verweist immer wieder auf ihre Taskforce. «Beobachter»-Recherchen zeigen nun: Diese Taskforce zum Lehrermangel trifft sich gar nicht. Die letzte protokollierte Sitzung fand am 3. Oktober 2019 statt, vor über drei Jahren. Das zeigen Sitzungsprotokolle und weitere Dokumente, die gestützt auf das Öffentlichkeitsgesetz erhalten werden konnten. Der Präsident des Zürcher Lehrerverbands, Christian Hugi, kritisiert, dass sich die Taskforce bis zu seinem Austritt 2019 sich fast ausschliesslich um kurzfristige Massnahmen kümmerte. Um den Mangel an Lehrpersonen nachhaltig zu beheben, seien aber strukturelle Massnahmen nötig.

Lien vers un contenu journalistique


Autres histoires