Teures unnützes Medikament für todkranke Patienten

Urs P. Gasche, Infosperber, 09.01.2018

Urs P. Gasche vom Onlinemagazin «Infosperber» verlangte von Swissmedic Zugang zu Zulassungsdokumenten des umstrittenen Krebsmedikaments Folotyn. Mit seinen Recherchen konnte er belegen, dass die Gutachter nicht unbefangen waren. Zwei Sachverständige sind Vizepräsidenten und der dritte ist Senior Director von Allos Therapeutics, einer Firma, welche die Rechte an Folotyn in den USA und Kanada besitzt.

Télécharger un article Lien vers un contenu journalistique


Autres histoires