Verwaltungsrat bleibt optimistisch

Rahel Hug, Zuger Zeitung, 09.03.2022

Die Trägerschaft des Menzinger Altersheims Luegeten will ihr Aktienkapital erhöhen, die Minderheitsaktionärin Neuheim will sich aber nicht beteiligen.
Die Entscheidung stützt sich auf die Erkenntnisse einer Arbeitsgruppe. Die «Zuger Zeitung» hat basierend auf dem Öffentlichkeitsprinzip Einsicht in die Dokumente verlangt. Die Arbeitsgruppe, die durch einen externen Berater unterstützt wurde, hatte den Auftrag, drei Varianten zu prüfen: Neuheim beteiligt sich an der geplanten Erhöhung, Neuheim beteiligt sich nicht und Neuheim verlässt das Aktionariat. Das Risiko sei zu gross, dass erneut Anträge des Verwaltungsrates der Luegeten AG für weitere Aktienkapitalerhöhungen gestellt werden müssten. Neuheim möchte aber Minderheitsaktionärin bleiben und sei offen, eine Erhöhung erneut zu prüfen.

Télécharger un article


Autres histoires