Professor plagiierte «systematisch»

Rafaela Roth, NZZ am Sonntag, 25.10.2020

Eine Untersuchung offenbart schwerwiegendes wissenschaftliches Fehlverhalten eines 59-jährigen ETH-Professors. Die «NZZ am Sonntag» hat gestützt auf das Öffentlichkeitsgesetz Einsicht in den betreffenden Untersuchungsbericht verlangt und konnte eine anonymisierten Version davon lesen. Die Kommission, zusammengesetzt aus ETH-internen und externen Expertinnen und Experten, gelangt zum Schluss, dass der Professor «systematisch plagiiert und damit die Rechte der ausgebildeten Studentinnen und Studenten verletzt hat». 

Télécharger un article


Autres histoires