Chefbeamte wollen ihren Finanzprüfer zähmen

Martin Stoll, Sonntagszeitung, 19.02.2017

Generalsekretäre des Bundes kritisierten Michel Huissoud, den Chef der Eidgenössischen Finanzkontrolle (EFK), und verlangten für ihn ein Twitterverbot. Huissoud behandle die Resultate der Prüfberichte zu öffentlich. Dies entnahm die «Sonntagszeitung» einer Gesprächszusammenfassung, zu der sie, gestützt auf das Öffentlichkeitsgesetz, Zugang verlangt hatte.

Télécharger un article


Autres histoires