Die Zensur-Kommission

Kevin Brühlmann, Schaffhauser AZ, 01.03.2018

Die «Schaffhauser AZ» recherchierte die Hintergründe von Stellenbesetzungen bei der Staatsanwaltschaft und setzte dabei auf das Öffentlichkeitsgesetz des Kantons. In einer zweiten Episode wurden die grossflächig zensierten Protokolle thematisiert, welche die Justizkommission der Zeitung zustellte. Sie seien zu Unrecht geschwärzt worden – das könne man sagen, da der Zeitung die Protokolle «nun auch ungeschwärzt vorliegen». Daraufhin leitete Kommissionspräsident Peter Scheck eine Strafuntersuchung ein. Die Herausgabe der Protokolle durch eine unbekannte Person habe «das Ansehen des Kantons» beeinträchtigt.

Télécharger un article


Autres histoires