Calmy-Rey entlässt Botschafter

Martin Stoll, Sonntagszeitung, 04.04.2010

Der Diplomat – Spross einer angesehenen Familie – war Missionsleiter in Islamabad, als die «Visa-Affäre» platzte: Einreisebewilligungen gegen Schmiergeld und Sex. Auch an seinem nächsten Posten in Rabat versagte er: «Bei einer Inspektion mussten nicht weniger als 21 Beanstandungen ausgesprochen werden», heisst es in einem Bericht, den die «Sonntagszeitung» mit dem Öffentlichkeitsgesetz beschafft hat. Der Diplomat wurde nach dem schlechten Prüfergebnis entlassen.

Télécharger un article


Autres histoires