Die geheime Studie

Othmar von Matt, St. Galler Tagblatt, 08.02.2021

Eine dank dem Öffentlichkeitsgesetz publik gewordene geheime Studie zeigt: Eine staatliche E-ID wäre machbar gewesen. Trotzdem unterbreitete Fedpol dem Bundesrat nur die Variante einer privaten E-ID, berichtet CH-Media. Die Studie aus dem Jahr 2013, welche in der Schublade verschwand, wurde nun erfolgreich vom Co-Kampagnenleiter des Referendumkomitees gestützt auf das Öffentlichkeitsprinzip herausverlangt. Dass man eine E-ID-Lösung basierend auf einem maschinenlesbaren Pass bauen kann, bestätigte auch die beauftragte Fachhochschule.

Download Artikel


Weitere Geschichten