Das sind die geheimen Wasserkraftprojekte des Parlaments

Catherine Duttweiler, Beobachter, 22.11.2022

Das Parlament will neue Wasserkraftwerke im Eilverfahren bauen lassen. Bekannt war bisher bloss, dass man sich auf 15 Projekte verständigt hatte: auf den Bau von vier neuen Stau- und Speicherseen und die Erhöhung von elf Staumauern. Ausmass und Eckdaten der Projekte wollte das Bundesamt für Energie (BFE) geheim halten – ebenso die restlichen Projekte auf der Liste. Dagegen hat sich der «Beobachter» gewehrt: Nach einer Schlichtungsverhandlung beim EDÖB musste das BFE das Dossier offenlegen. So soll der Damm beim Lac des Toules im Wallis um 32 Meter erhöht werden und oberhalb von Binn neben einer 120 Meter hohen neuen Staumauer ein Stollennetz über Dutzende von Kilometern entstehen. Zusätzlich wurden weitere 17 Projekte evaluiert, welche als Ersatzprojekte dienen.

Link zum Beitrag


Weitere Geschichten