Nein könnte für Gemeinde teuer werden

Philipp Zimmermann, Aargauer Zeitung, 04.11.2022

Soll in Klingnau (AG) das letzte Stück grüne Wiese, die Obermatte oberhalb des Rebbergs überbaut werden? Ein Nein zur Abstimmung könnte teure Folgen für die Gemeinde haben. Das zeigt ein Rechtsgutachten, das die «Aargauer Zeitung», gestützt auf das Öffentlichkeitsgesetz, von der Gemeinde erhalten hat. Es hält eine Entschädigungspflicht bei einer Auszonung für wahrscheinlich. Es müssten erhebliche Hindernisse im Weg stehen, damit eine Gemeinde keine Entschädigung entrichten muss. Zur Höhe des Betrages werden im Gutachten keine Angaben gemacht.

Link zum Beitrag Download befreites Dokument


Weitere Geschichten