Bund lässt Villen in Ägypten leer stehen

Fabian Eberhard, Sonntagsblick, 15.05.2021

Der Bund besitzt gleich mehrere Prachthäuser in Ägypten. Zwei davon stehen seit 43 Jahren leer, ein drittes – das Büro der Deza in Kairo – ist verlottert. «Sonntagsblick» konnte gestützt auf das Öffentlichkeitsgesetz einen internen Bericht einsehen, den das Aussendepartement (EDA) anlässlich einer Prüfung der Schweizer Vertretungen in Ägypten erstellt hat. Darin zeigen sich die EDA-Inspektoren irritiert über die leer stehenden Villen und legen den Verantwortlichen einen baldigen Verkauf nahe. Im Keller einer Villa wurden von einem ehemaligen Botschafter seit sieben Jahren private Möbel eingelagert, welche nun auf Anweisung des EDA entfernt werden müssen.

Download Artikel


Weitere Geschichten