Audit: Le Canton tance la Protection civile de Nyon

Raphaël Ebinger, 24 heures, 05.05.2021

Die Finanzkontrolle des Kanton Waadt wirft dem Zivilschutz von Nyon (ORPC) eine mangelhafte Verwaltungsführung vor. Die Arbeitsweise des ORPC sei «in Bezug auf die buchhalterischen, budgetären und finanziellen Aspekte durch einen deutlichen Mangel an Professionalität gekennzeichnet». Dies geht aus einem Kontrollbericht hervor, welcher «24 heures» auf Berufung auf das kantonale Informationsgesetz (LInfo) erhalten konnte. Betont werden die hohen Kosten für Lebensmittel: Die Anzahl der Mahlzeiten, die in Restaurants eingenommen werden, und die damit verbundenen Kosten sind überdurchschnittlich hoch. Auch bei Alkohol wurde nicht gespart. Das Management einer Gebäudesanierung ist ein weiterer Missstand, welcher der Leitung vorgeworfen wird. Ein Teil der umfangreichen Arbeiten wurde sogar durchgeführt, bevor eine Baugenehmigung erteilt wurde.

Download Artikel


Weitere Geschichten