Werbeagentur hat 16-Millionen-Vertrag mit BAG

Konrad Staehelin, Sonntagszeitung, 18.04.2021

Das BAG lässt sich den Einsatz der Firma Rod Kommunikation, die die Kampagnen zur Information der Bevölkerung über das Coronavirus 16 Millionen Franken kosten. Das geht aus Dokumenten hervor, welche die «Sonntagszeitung» gestützt auf das Öffentlichkeitsgesetz eingesehen hat. Allerdings kann Rod das nicht alles Geld selbst als Einnahmen verbuchen, sondern bezahlt damit zu grossen Teilen Werbeplätze in den verschiedenen Medien und im öffentlichen Raum, wie Agentur-Mitgründer David Schärer erklärt.

Download Artikel


Weitere Geschichten