Zwischen 18 und 24 Milliarden Franken

Lucien Fluri, Aargauer Zeitung, 01.09.2020

Vier Kampfjet-Hersteller buhlen um einen Milliardenauftrag, halten sich im Abstimmungskampf aber zurück. Nicht grundlos, wie Dokumente, die «CH Media» per Öffentlichkeitsgesetz von Armasuisse verlangt hat, zeigen. Das Kommunikationskonzept des Verteidigungsdepartements sieht vor, dass über Medienanfragen informiert werden soll. Ausserdem wurde die Empfehlung ausgesprochen, keiner Partei oder Vereinigung finanzielle Zuwendungen anzubieten.

Download Artikel


Weitere Geschichten