Harsche Kritik an Deza-Projekt in Burma

Tobias Gafafer, NZZ, 06.04.2020

Millionenprojekt der Schweiz in Burma: Für 16 Millionen finanziert die Deza im südostasiatischen Land ein Projekt für Kleinbauern. Nun stellt ein vertraulicher Bericht des Aussendepartements, den die «NZZ» gestützt auf das Öffentlichkeitsgesetz erhalten konnte, erhebliche Mängel fest. Die Revisoren stellen nicht nur die Zukunft des Projekts infrage, sondern üben auch grundsätzlich Kritik am Länderprogramm.

Download Artikel


Weitere Geschichten