HNe : 150\'000 francs pour l’ancien Conseil d’administration

Sarah Massy, RTN, 20.12.2019

Vier ehemalige Verwaltungsräte des Neuenburger Spitals haben Abgangsentschädigungen von bis zu 100 000 Franken kassiert. Dies belegt ein Dokument, welches der Reginalsender RTN gestützt auf das kantonale Öffentlichkeitsgesetz herausverlangt hat. Insgesamt wurden 150 000 Franken Abgangsentschädigungen ausbezahlt. Die Zahlungen wurden  allesamt vom Staatsrat abgesegnet. Hintergrund der Überweisungen ist ein Streit zwischen Spital und Regierung, der auch vor Gericht ausgefochten worden ist. 

 

 

Link zum Beitrag


Weitere Geschichten