Die «Causa Villiger» und die Regierung

Zoe Gwerder, Zuger Zeitung, 09.11.2019

Im Oktober 2018 geriet der Sicherheitsdirektor Beat Villiger in die Schlagzeilen. Eine Woche vor den kantonalen Wahlen in Zug war bekannt geworden, dass die Luzerner Staatsanwaltschaft gegen Villiger ermittelt – in privater Sache. Dies wirkte sich auch auf die Sitzungen der Regierung aus. Das zeigen Auszüge aus den Sitzungsprotokollen des Regierungsrates, deren Herausgabe die «Zuger Zeitung» mit Berufung auf das Öffentlichkeitsprinzip verlangte.

Download Artikel


Weitere Geschichten