50 potenziell gefährliche Solothurner mussten bei der Polizei antraben

Lucien Fluri, Solothurner Zeitung, 18.02.2015

Wie viele potentiell gefährliche Querulanten hat die Solothurner Polizei in ihrer Datenbank zum Bedrohungsmanagement registriert? Die «Solothurner Zeitung» verlangte, gestützt auf das kantonale Öffentlichkeitsgesetz, Auskunft. Die Polizei gab sich wortkarg, eine Intervention der Öffentlichkeitsbeauftragten war nötig. Danach wurde klar, dass mehr Personen als angekündigt in der Datenbank registriert sind – auch solche, von denen eigentlich keine Gefahr ausgeht.

Download Artikel


Weitere Geschichten