Wie eine Powerpoint-Präsentation den Fall Stettbacher ins Rollen brachte

Lukas Mäder, Heidi Gmür, NZZ, 12.07.2018

Dank eines BGÖ-Zugangsgesuchs hat die NZZ erfahren, wie eine Powerpoint-Präsentation den «Fall Stettbacher» er ins Rollen brachte. Gestützt auf die Präsentation hat Verteidigungsminister Guy Parmelin einer Strafanzeige und der Freistellung des Armeearztes zugestimmt. Die vorgetragenen Informationen waren allerdings unsorgfältig und mangelhaft, denn sie basierten auf einem Zwischenbericht.

Télécharger un article


Autres histoires