Das Märchen vom E-ID-Wettbewerb

Adrienne Fichter, Republik, 09.02.2021

Gestützt auf das Öffentlichkeitsgesetz hat die «Republik» bisher unveröffentlichte Entwürfe zur Verordnung über die elektronische Identität eingesehen. Das Bundesamt für Justiz hat alle Präsentationen, Stellungnahmen und E-Mails der Arbeitsgruppe aus dem Zeitraum November 2018 bis August 2020 ungeschwärzt ausgehändigt. Alarmierend ist der permanente Informationsaustausch zwischen den E-ID-Anbietern: Unabhängig davon, für welche Lösung man sich entscheidet, man wird sich nicht vor «fremden» Anbietern verstecken können.

Download Artikel


Weitere Geschichten