Probleme der Armee-IT und kein Ende

Lukas Mäder, NZZ, 31.08.2020

Unverschlüsselte vertrauliche Daten und Mängel beim Passwortmanagement: Die Schweizer Armee hat IT-Sicherheitsprobleme, von denen einige erst bis 2026 behoben sind. Dies zeigt ein vertraulicher Bericht der Eidgenössischen Finanzkontrolle, den die «NZZ» gestützt auf das Öffentlichkeitsgesetz erhalten hat. Der Bericht zeigt erstmals, in welchen Bereichen die Armee-Informatik Mängel aufweist. Dabei ist das Bild nicht vollständig, da die sensiblen Informationen in der öffentlichen Version des Prüfberichts geschwärzt wurden. Weiter belegt der Bericht: Über die Defiziten war die VBS-Spitze nicht im Bild.   

Download Artikel


Weitere Geschichten