Maisano entlastet, weil sich ein Toter nicht beschwerte

Catherine Boss, Roland Gamp, Oliver Zihlmann, Tages-Anzeiger, 11.06.2020

In der Affäre um die Herzklinik am Zürcher Unispital bestreitet die Institution, dass Patienten geschädigt worden sind. Doch neue Fakten zeigen in mehreren Fällen eine mögliche Patientengefährdung. Dies geht aus Akten der Heilmittelbehörde Swissmedic hervor, welche der «Tages-Anzeiger»  gestützt auf das Öffentlichkeitsgesetz erhalten hat.

Download Artikel Download befreites Dokument


Weitere Geschichten