Was die Uni verschweigen wollte

Ivan Städler, Tages-Anzeiger, 10.02.2016

2012 entbrannte eine heftige Kontroverse um die Arbeitsqualität des prominenten SVP-Politikers und Medizinhistorikers Christoph Mörgeli. Der «Tages-Anzeiger» und die Fernsehsendung «Rundschau» hatten im Zuge der Affäre auch einen Expertenbericht zu den medizinhistorischen Dissertationen herausverlangt: Die von Mörgeli betreuten Doktorarbeiten entsprechen laut einem Bericht mehrheitlich nicht wissenschaftlichen Standards.

Download Artikel


Weitere Geschichten